Einsatz: Hagelgewitter vom 28. Juni 2021

Am Montag, 28. Juni 2021 um ca. 18.00 Uhr Überzog ein extrem starkes Hagelgewitter die Region und auch die Gemeinde Nottwil.

Zerstörte Dächer, eintretendes Wasser und viele weitere Schäden waren die Folge.

Um 18.34 Uhr traf der erste Alarm wegen eindringendem Wasser bei der Feuerwehr Nottwil ein. von da an erreichten die Feuerwehr Nottwil bis am Mittwoch-Abend rund 50 Alarmmeldungen.

Die Mitglieder der Feuerwehr unterstützten die in Not geratene Bevölkerung im Rahmen Ihrer Möglichkeiten, musste vor allem bei Beschädigten Dächern leider oft auf Fachbetriebe (Dachdecker,…) verweisen, da auch die Möglichkeiten der Feuerwehr begrenzt sind.

Zudem wurde Präventiv das herumliegende Laub von den Hauptverkehrsachsen entfernt, so dass bei erneuten Regenfällen keine Abflussschächte verstopfen, was wiederum zu Überflutungen führen könnte.